kmt / n-o-m-a-d    office for architecture, landscape & urbanism member of n-o-m-a-d
generation silber
Generation Silber
Neue Wohnkonzepte für die Generation 65+
(München, Deutschland), Wettbewerb 2009
Nachrücker

Programm: Mehrgenerationenwohnen
Klient: ALHO Systembau
Partner: Delta Gruppe
Mitarbeit: Andrea Überbacher
Konsulent: Kurt Dander
Visualisierung: Michael Lisner / Virtual DynamiX, Wien
Die Generation 65+ möchte:

Verstanden sein darin, dass sie genau so leben will wie wir alle, nämlich ganz "normal", und das heißt:
- Feste feiern
- entdecken
- lieben
- Pläne machen
- Aufgaben haben
- Zusehen wie sich die wundersame Erde dreht …

Das bedeutet für das Wohnen:

- integriert sein in der Gesellschaft
- am Dorfgeschehen teilnehmen
- wohnen in einer normalen Umgebung
- in Kontakt sein mit anderen Generationen
- die Wahlmöglichkeit haben, wie und mit wem sie
zusammen leben will
- in Gemeinschaft leben und gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen.

Die vorliegende Architektur setzt diese Wünsche der Generation 65+ um, indem:

- die Angebotspalette erweitert wurde um:
die Senioren-"Wohnungs-"gemeinschaft
das "moderierte Mehrgenerationen-Wohnen" mit aktivierter Nachbarschaftshilfe
- die Wahlmöglichkeit für verschiedene Wohn- und Lebensformen vorhanden ist
- im Pflegebereich das "Wohnstubenkonzept" umgesetzt ist und damit "normales Leben" optimal ermöglicht wird
- Menschen im Alter von "0 bis 99" Jahren in einem räumlichen Nahverhältnis leben, wo sie sich gegenseitig unterstützen können ohne sich zur Last zu fallen